Service

Vereinbaren Sie einen Termin

Was ist Verhinderungspflege?

- legales Pflegepersonal  (A1-Bescheinigung)
- bezahlbare Alternative zum Pflegeheim
- mehrere Kooperationspartner aus Osteuropa
- deutschsprachige Betreuer/ innen
- langjährige Erfahrung
- kostenfreier Besichtigungstermin
- zielgerichtete Beratung vor Ort
- individuelles und unverbindliches Angebot
- Koordination und Organisation der gesamten
- Auftragsabwicklung
- höchste Flexibilität ( Vermittlung innerhalb weniger Tage )

Die Gesamtkosten der 24 Std Pflege sind von folgenden Faktoren abhängig:

- legales Pflegepersonal  (A1-Bescheinigung)
- bezahlbare Alternative zum Pflegeheim
- mehrere Kooperationspartner aus Osteuropa
- deutschsprachige Betreuer/ innen
- langjährige Erfahrung
- kostenfreier Besichtigungstermin
- zielgerichtete Beratung vor Ort
- individuelles und unverbindliches Angebot
- Koordination und Organisation der gesamten
- Auftragsabwicklung
- höchste Flexibilität ( Vermittlung innerhalb weniger Tage )

Service
Service

Wir kümmern uns um Sie

- weil Sie lieber zu Hause in Ihrer vertrauten Umgebung gepflegt und betreut werden wollen
- weil Sie nach einem Krankenhausaufenthalt noch auf Pflege angewiesen sind
- weil Sie Ihren Haushalt nicht mehr selber organisieren können
- weil Ihre Angehörigen keine Möglichkeit haben, Sie pflegen zu können

In wenigen Schritten zur 24 Std. Betreuung

- Kontaktaufnahme per Telefon oder Email
- Terminvereinbarung für Beratung und Beadarfsanalyse vor Ort
  zur Ermittlung Ihrer Pflegesituation
- Auswahl der Betreuer/innen anhand von Profilen
- Festlegung der Gesamtkosten für die Betreuung
- Abschluss des Dienstleistungsvertrages mit unseren Kooperationspartner
 aus Osteuropa
- Anreise und Arbeitsbeginn der Betreuungskraft

Was wir außerdem noch bieten:

- Planung und Beratung für altersgerechten und behindertengerechten Wohnungsumbau durch unser Partnerunternehmen
- Beratung über Förderungen der Krankenkassen
  schon ab Pflegegrad 2
- Beratung zu allen Versicherungsfragen ( Allianz )
- Pflegeboxen durch unsere Sanitätshaus-Partnern

Wir stehen Ihnen mit unserer Erfahrung jederzeit mit Rat und Tat zur Seite

Zusatzinformationen:

Aufgrund der aktuellen Coronasituation, bemühen wir uns die größtmögliche Sicherheit für unsere Kunden zu gewährleisten. Ein regelmäßiger Informationsaustausch in dieser schwierigen Zeit ist unerlässlich.

Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen und Hinweise indiesem Zusammenhang nachfolgend aufgeführt:

Muss ein weiterer Covid 19Test in Deutschland durchgeführt werden?

-Vor Abreise der Pflegekraft wird im Heimatland ein Test durchgeführt
-ein negatives Testergebnis ermöglicht die Einreise nach Deutschland
-dieser negative Test befreit die Pflegekraft von der Quarantänepflicht und dient als Nachweis-ein weiterer Test ist nicht notwendig

Transport der Pflegekraft nach Deutschland?

–seit dem 3.11.2020 darf ein Transportunternehmen nur die Hälfte aller Sitzplätze belegen
–dies führt in der Regel zu einer Erhöhung der Transportkosten
–Für Kunden der Firma Seniorcare4you bleiben die Kosten bis auf Weiteres unverändert 

Welche zusätzlichen Kosten kommen auf Sie zu?

- der Covid-19 Test wird separat berechnet und liegt bei ca.30 €

Service
Service

Worauf sollte in häuslicher Gemeinschaft geachtet werden ?

–regelmäßiges und gründliches Händewaschen aller im Haushalt lebenden Personen
–möglichst mit den Händen nicht ins Gesicht fassen
–Husten und Niesen muss in die Armbeuge erfolgen
–Offene Wunden müssen mit einem Verband oder Pflaster bedeckt sein
–Küche und Badezimmer sollten sauber gehalten werden. Putzlappen sollten öfters getauscht werden
–Lebensmittel kühl und trocken lagern und vor dem Verzehren gründlich waschen
–Wäsche und Geschirr sollte über 60 Grad gewaschen werden
–täglich lüften, wenn möglich sollte, ständig und dauerhaft gelüftet werden Im Haushalt ist es ratsam einen Mundschutz zutragen und auf die Abstände zu achten

Umgang mit sozialen Kontakten?

- es ist generell empfohlen die sozialen Kontakte weitestgehend  zu vermeiden. Ebenfalls sollte weitestgehend auf Besuche von Angehörigen und Freunden verzichtet werden.

Worauf achten beim Verlassen des Hause?

–empfehlenswert ist es die Häuslichkeit so wenig wie nur möglich zu verlassen. Sollten Sie trotzdem das Haus verlassen ist auf folgendes zu achten:
–vermeiden Sie Menschenansammlungen
–achten Sie auf die Einhaltung der Mindestabstände 1,5 m
–tragen Sie immer Mund-Nasen-Schutz

Wie läuft die Einreise der Betreuerin?

–die Betreuerin reist mit einer digitalen Einreiseanmeldung nach Deutschland
–die Meldung der Pflegekraft erfolgt durch unsere Kooperationspartner
–bei Anreise hat die Pflegekraft einen negativen Coronatest nicht älter als 48 Stunden
–alle Unterlagen werden durch Ihren Ansprechpartner an Sie übermittelt

Rufen Sie uns an!

Pflegebedarfsbogen

Kontakt

Corona Informationen